Das Gymnasium ALLEE setzt auf Windkraft

In diesen Tagen erhält das Gymnasium Allee vier neue, energieerzeugende Windräder, die am D-Gebäude installiert werden. Nach 15 Jahren des Wartens ist es endlich soweit: Als erste Schule in Hamburg werden wir durch die Windräder mit nachhaltiger Energie versorgt.

Jedes der neuen Windräder kann bis zu 1 kW Strom erzeugen und sie leisten einen bedeutenden Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung unserer Schule. Während der langen Wartezeit hat der “Freundeskreis des Gymnasiums Allee e.V.” immer wieder nachgehakt und sich für die Umsetzung dieses Projekts eingesetzt. Seine Beharrlichkeit hat sich ausgezahlt.

Nachhaltigkeit ist am Gymnasium ALLEE schon lange ein wichtiges Thema. Bereits seit 24 Jahren erzeugen wir durch unsere PV-Anlage nachhaltige Energie. Mit den neuen Windrädern setzen wir ein weiteres Zeichen für unseren Einsatz für eine umweltfreundliche Zukunft.

Die Schulgemeinschaft und insbesondere der Klimarat freuen sich auf die positiven Auswirkungen, die diese neuen Windräder auf unsere Schule und die Umwelt haben werden.