Gymnasium Allee
Max-Brauer-Allee 83-85, 22765 Hamburg Tel.: 040 428 880 60 info@gym-allee.de
Logo Gymnasium Allee
Gymnasium Allee

Deutsch

In der Orientierungsstufe steht im Deutschunterricht das Thema „Lesen“ im Mittelpunkt. „Lesen macht Spaß“ – das vermitteln Lesekiste, Autorenlesungen, Besuche der Bücherhalle und Lesetagebücher.

Gleichzeitig findet in allen 5. und 6. Klassen ein systematisches Lesetraining statt. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei z.B. mithilfe unseres Lese-Fächers Techniken, die ihnen nicht nur im Deutschunterricht, sondern auch in allen anderen Fächern helfen, Texte zu verstehen.

Die erworbenen Grundfertigkeiten werden in der Mittelstufe ausgebaut. Der schriftsprachliche Ausdruck, das Formulieren eines eigenen Standpunktes und das Anfertigen längerer, strukturierter Texte erhalten eine zunehmend größere Bedeutung. Auch das regelgeleitete Debattieren gewinnt zunehmend an Raum im Unterricht, genauso wie das szenische Spiel und andere kreative und handlungsorientierte Verfahren.

In der Oberstufe steht dann die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Zentralabitur im Mittelpunkt, durch dessen Anforderungen und Themen der Unterricht in besonderem Maße geprägt ist. Dennoch sorgt eine methodische Vielfalt auch hier für einen anregenden Unterricht, der durch außerschulische Angebote, wie Theaterbesuche, bereichert wird.

Der Deutschunterricht in allen Stufen ist abwechslungsreich gestaltet, sodass nicht nur die analytischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler entwickelt werden, sondern auch der kreative Umgang mit Texten und Sprache, die Freude am eigenen Ausdruck einen festen Platz hat.

Im Rahmen des Startpilot-Projekts, einer Kooperation mit dem Jungen Schauspielhaus in der Gaußstraße, besuchen die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe regelmäßig Theateraufführungen, die im Unterricht vor- und nachbereitet werden, und erfahren im Gespräch mit Schauspielern und Regisseuren mehr über die Theaterarbeit.

Das Gymnasium Allee ist eine bunte Schule, an der Kinder aus vielen Nationen lernen. Im Unterricht stellen wir hohe Ansprüche, aber trotzdem soll bei uns kein Kind aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse scheitern. Deshalb bieten wir förderbedürftigen Fünft- und Sechstklässlern ein maßgeschneidertes „Kompetenztraining Deutsch“ im Umfang von zwei Wochenstunden im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an. Weitere Förderangebote bestehen für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10 in Form von Förderkursen Deutsch und offener Nachhilfe.

Lisa Grünhage, Inga Miechielsen (Fachleiterinnen Deutsch)