Gymnasium Allee
Max-Brauer-Allee 83-85, 22765 Hamburg Tel.: 040 428 880 60 info@gym-allee.de
Logo Gymnasium Allee
Gymnasium Allee

♦ Tansania AG - Abschluss-Abend – Mo – 18.06 – 17 Uhr in der Aula

Wir wollen mit euch tanzen, singen, quatschen. Und zwar auf Englisch, Swahili, und Deutsch.
Bevor uns unsere Gäste von der Kibasila Secondary School aus Dar es Salaam, Tansania, wieder verlassen, zeigen wir euch, was wir gemeinsam nach einer Woche so draufhaben. Als kommt vorbei zu unserem Abschlussabend zu unserem Projektthema „music and dance as a transcultural phenomenon“ und genießt mit uns den Abend!

 

♦ Mädchen-Fußballturnier am Gymnasium Altona
  04.06.2018

Am Montag (04.06.18) nahmen ca. 30 fußballbegeisterte Schülerinnen der 5. Klassen am Fußballturnier für Mädchen des Gymnasiums Altona teil. Bei bestem Wetter traten die Mädchen der Klassen 5a, b, c und d jeweils gegen die Mannschaften der Max-Brauer-Schule, des Gymnasiums Struensee sowie den Ausrichter, das Gymnasium Altona, an. Gespielt wurde 7:7 auf dem Kunstrasenplatz von Teutonia 05 an der Kreuzkirche. In jeweils 4 Spielen bewiesen die Mädchen Teamgeist und Spielfreude und konnten einiges an Spielerfahrung dazu gewinnen.
Vielen Dank an das Gymnasium Altona für die tolle Organisation und Durchführung! (A. Uckel)

Fußball 01

♦ Bürgermeister Tschentscher besucht das Gymnasium Allee zum EU-Projekttag - Fr - 4.05.2018

Anlässlich des bundesweiten EU-Projekttags diskutierte Bürgermeister Tschentscher mit den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Allee über die positiven und negativen Aspekte des Staatenbündnisses. Es gab eine lebhafte Diskussion über Themen wie die Asylpolitik, den Brexit, Ursachen für den Rechtsruck in der EU, den Beziehungen zu den USA und den Möglichkeiten eines Verbots von Waffenexporten über den Hamburger Hafen. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Gruppenfoto mit dem Bürgermeister. Es war für alle ein interessantes und anregendes Erlebnis.

 

 

Europa03 Europa08 Europa18 Europa24

♦ Rekordteilnahme beim Zehntel

Auch in diesem Jahr starteten wieder viele unserer Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-10 beim Zehntel im Rahmen des Hamburg Marathons. Diesmal waren es sogar 50 Kinder des Gymnasium Allee. Das ist Rekord und sehr erfreulich. Alle haben es ins Ziel geschafft und nahmen ihre wohlverdiente Medaille entgegen. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer! (Su)

Zentel2018 04 01

♦ Der Jahrbuch-Verkauf startet...

... mit leichter Verzögerung um eine Woche am Donnerstag, den 12.4.2018!
Der Verkaufsstand befindet sich im Foyer vor dem Sekretariat. Es lohnt sich ;-)

 

♦ "Hamburg räumt auf" - wir sind dabei!

Rund um das Gymnasium Allee, also im Herzen Altonas, haben mehrere Klassen unserer Schule im Rahmen der hamburgweiten Aktion "Hamburg räumt auf" eifrig Müll gesammelt.
Dieses kleine Bürger-Engagement schärft den Blick für (leider nicht immer) Selbstverständliches: Keinen Müll liegen lassen oder Abfall einfach so fallen lassen. Dank an die Klassen und ihre Lehrerinnen und Lehrer!

6d räumt auf 1

 

 

♦ Kl. 5c besucht die "Kirche der Stille"

Im Rahmen des Religionsunterrichtes hat die Klasse 5c am 22.03.2018 die "Kirche der Stille" besucht.
Zur Ruhe kommen - Vergangenes hinter sich lassen und Neues begrüßen. Still werden und lauschen auf das, was unter der Oberfläche wirkt - Hände und Herz öffnen: Die Pastorin Melanie Kirschstein zeigte uns die Kirche als Ort für Stille und Meditation mitten in Altona.
(N. Hafez)

Richtfest001

 

♦ Theateraufführung „Geschlossene Gesellschaft“ von Jean-Paul Sartre

Mo - 26.3.2018, um 18.00 Uhr in der Aula

Eine Theateraufführung ambitionierter Schüler eines S4-Theaterkurses ein zeigte die "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre in einer Kurzfassung.

Viele interessierte Besucher haben die Aufführung genossen.

♦ Richtfest des Neubaus - D0 - 22.02.2018

Bei der Feier auf der Baustelle waren neben den Baubeteiligten der Elternrat, Schulsprecher und Schülerschaft (Chor) und das Lehrerkollegium vertreten, aber auch Prominenz aus dem Bezirk (die Bezirksamtsleiterin Frau Dr. Melzer) und der Bürgerschaft.

Sehr erfreulich ist: Wir sind im Zeitplan! Das kann man ja nicht von allen Bauten sagen... Unser Dank gilt den Handwerkern, den beteiligten Baufirmen, aber auch den Architekten, den Projektsteuerern und dem Bauherrn!

Im Juni 2017 haben wir den Grundstein gelegt, jetzt ist der Rohbau fertig und nun geht es "ans Eingemachte", an den Innenausbau. 20 neuen Klassenräume und eine Sporthalle sind in dem großen Bau untergebracht. Derzeit können wir davon ausgehen, dass wir noch 2018 die Einweihung werden feiern können. 

 

Richtfest002

Richtfest025  Richtfest011  Richtfest019 

 

♦ Erfolgreiche Teilnahme an der Boulderklettermeisterschaft

Am Mittwoch, den 21.02, haben drei unserer Schüler beim Klettern bis 3 Meter Höhe ohne Sicherung der Hamburger Schulen das Treppchen erreicht. Dabei wurden Erfolge in allen drei Altersklassen erreicht: Daniel S. (7 Kl.) 2. Platz, Per-Ole H. (Kl. 9b) 2. Platz, Linus M. (S4)
Gratulation! (M. Forkert)

♦ Love is in the air …

Am 14. und 15. Februar haben die Schulsprecher und ihre Helfer im Rahmen ihrer Valentinstagsaktion wieder Freundschaftsgrüße verteilen, welche die Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer im Vorfeld schon eifrig bestellt hatten. Von Umarmungen über Freundschaftsbriefe bis hin zu Herzpralinen in verschiedenen Größen war alles dabei. Wir finden es ist wichtig Freundinnen und Freunden, Mitschülerinnen und Mitschülern und Kolleginnen und Kollegen zu zeigen, wie sehr man sie schätzt.

SV Team

Valent01  Valent03
Valent04 Valent05