Psychologie

Weit mehr als nur Therapie

Wir alle sind mit den Themen der Psychologie weit mehr vertraut, als es uns bewusst ist. Da wir uns Tag für Tag mit anderen Menschen auseinandersetzen, sind uns Psyche und Verhalten, die Hauptgebiete der wissenschaftlichen Psychologie, zumeist geläufige Begriffe. Das Fach Psychologie möchte diese Vertrautheit mit wissenschaftlicher Sachkenntnis unterfüttern. In der Psychologie geht es nämlich darum, Intuitionen zu ignorieren und mit objektiven wissenschaftlichen Methoden (z.B. Experimenten oder Umfragen) herauszufinden, warum sich Menschen (und manchmal auch Tiere!) so verhalten, wie sie sich eben verhalten. Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass Lehrerinnen und Lehrer mit einem Rotstift strenger korrigieren als mit einem Grün- oder Gelbstift, dass Selbstdisziplin viel eher zu guten Noten führt als eine hohe Intelligenz oder dass Musik unsere sportlichen Leistungen kurzfristig bis zu 15 % steigern kann? Ohne die Psychologie gäbe es diese spannenden Ergebnisse nicht.

Das Fach Psychologie wird am Gymnasium Allee ab der 11. Klasse angeboten. Hierbei kann es entweder als grundständiger und zweistündiger Kurs gewählt oder vierstündig und auf erhöhtem Niveau im Musik-Psychologie-Profil angewählt werden. Vorkenntnisse sind für beide Wege nicht nötig. Die Themengebiete sind diesbezüglich sehr vielfältig:

  • Lern- und Motivationspsychologie
  • Persönlichkeit- und Entwicklungspsychologie
  • Psychische Krankheiten
  • Stress und Stressbewältigung
  • Medien- und Kommunikationspsychologie
  • Musikpsychologie (im Profil)

Unsere Fachschaft unterrichtet diese Themen mit viel Leidenschaft und freut sich, wenn Schülerinnen und Schüler Nützliches für sich mitnehmen können.

Fachleitung
Alexander Limmer