Gymnasium Allee
Max-Brauer-Allee 83-85, 22765 Hamburg Tel.: 040 428 880 60 info@gym-allee.de
Logo Gymnasium Allee
Gymnasium Allee
Montag, 07.12.2020 Elternrat
Mittwoch, 16.12.2020 Info-Abend 1, 19:45
Donnerstag, 07.01.2021 Info-Abend 2, 19:45
Dienstag, 12.01.2021 Info-Abend 3, 18:00
Dienstag, 12.01.2021 Info-Abend 3, 19:45

Info-Abende für Grundschuleltern

In diesem Schuljahr können die Tage der offenen Tür nicht stattfinden. Wir bieten aber Info-Abende für Eltern von Grundschulkindern an, an denen die Schulleitung über die Schule, über die schulischen Angebote informiert und mit Ihnen ins Gespräch kommt - natürlich nach den geltenden Hygienevorschriften. Wenn wir im Dezember / Januar keine Veranstaltungen vor Ort (Präsenz) abhalten können, werden wir für die angemeldeten Teilnehmer ein digitales Format anbieten. Vorbehaltlich also weiterer einschränkender Bestimmungen können wir sechs Termine anbieten (siehe Kasten rechts). An den Abenden nehmen leider die Kinder nicht teil, das Angebot richtet sich an die Eltern. Die Plätze sind aufgrund des Infektionsschutzes begrenzt, wir vergeben die Plätze nach Eingang der Anfrage und nach folgendem Verfahren: Bitte Anruf an das Schulbüro. Die Eltern erhalten eine Platznummer (eine Platznummer = 1-2 Plätze/ 1 Haushalt) und schreiben als Bestätigung eine E-Mail mit den Kontaktdaten (Name, Adresse, Tel., Email, Name des Kindes) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurück. Mit Eingang der E-Mail und den vollständigen Kontakdaten ist die Anmeldung erfolgt.

Zur Erstinformation und zum "Atmosphäre-Schnuppern" stellen wir in Kürze einen kleinen Film über unsere Schule hier auf die Homepage.

Zukunft!

Um nichts mehr und nichts weniger geht es in der Schule.Der ALLEE-Brunnen im Eingangsbereich

Die jungen Menschen, die zumeist als ehemalige Grundschüler bei uns in Klasse 5 starten, manche kommen ja auch nach einem Umzug oder Schulwechsel, werden in wenigen Jahren als junge Erwachsene die ALLEE verlassen. Ein spannendes Projekt. Für die Schule, für die Eltern allemal, vor allem aber für jede Schülerin und jeden Schüler, oder? Für diese Lebensphase braucht es viel erlebnis- und erfahrungsreiche Gegenwart und es braucht auch das Bewusstsein für Vergangenheit und Tradition. Und ganz sicher braucht es eine Orientierung auf die Zukunft hin.

Natürlich geht es in der Schule ums Lernen. Und Lernen gelingt dann besser, wenn der Rahmen stimmt, wenn man dazu gehört, wenn man sich wohlfühlt, wenn man sich einbringen kann, wenn die eigenen Fragen eine Rolle spielen, wenn man den eigenen Fragen auch nachgehen kann und wenn es auch nicht nur ums Lernen, sondern auch ums gemeinsame Leben geht.

Von allem können Sie auf dieser Homepage einiges lesen und anschauen. Vielleicht ergeben sich ja auch Fragen. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen.

Und für die neuesten Infos zu Corona-Regelungen klicken Sie bitte auf den aktuellen Elternbrief:


Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Ulf Nebe

 

 

 

Ode an die Freude - Musik aus den Wochen der Schulschließung

 Als die Schule vor den Sommerferien noch geschlossen war...

... wurden die Schüler*innen und auch die Lehrer*innen von Musiklehrer*innen angeschrieben und ermutigt, ihre persönliche Version der Ode an die Freude aufzunehmen und einzusenden. Das hörens- und sehenswerte Produkt, von den Lehrer*innen abgemischt und in ein Videoformat gebracht, ist ein Hit in der Schule geworden.